Ja, nein, vielleicht? Entscheidungen über Entscheidungen.

Die heilige Dreifaltigkeit.

Man könnte meinen als StudentIn kennt man sich mit 3 Dingen besonders gut aus: 1. Mit wenig Aufwand, weit zu kommen. 2. In 24 Stunden mehr zu lernen, als andere in einem Jahr. Und 3. damit, schlechte Entscheidungen zu treffen.

Also, wie entscheidest du dich richtig?
Wir haben die die 3 wichtigsten Tipps zusammengefasst, um in Zukunft bessere Entscheidungen zu treffen.

1. Nur mit der Ruhe.
Unter Stress, zwischen Tür und Angel oder unter hohem Druck solltest du mit Sicherheit keine Entscheidungen treffen. Nimm dir Zeit, gehe in dich und denke dir die Entscheidung so lange durch, bis du dir sicher bist.
Hier kann ein Perspektivenwechsel hilfreich sein: Stell dir einfach vor du würdest dir selbst einen Rat geben.

2. Schlaf drüber.

Dein Unterbewusstsein kennt dich am Besten. Im Schlaf sortiert unser Gehirn alle Gedanken und Eindrücke des Tages. Im Grunde trennt dein Gehirn hier von ganz alleine die wichtigen von den unwichtigen Dingen.
Also nimm dir auf jeden Fall die Zeit, eine Nacht drüber zu schlafen. Oft denkst du nach dem Schlafen ganz anders als davor.

3. Mach eine Liste.
Jaja, die gute alte Liste. Klingt nervig, hilft aber wirklich. Also schnapp dir einen Stift und Papier und mach dir eine “Pro” und “Contra”- Liste für deine anstehende Entscheidung. Sei ehrlich zu dir selbst und versuche so viel zu notieren, wie möglich.
Wenn du alles niedergeschrieben hast, kannst du damit beginnen die Vor- und Nachteile abzuwiegen. Was ist dir wichtiger? Was ist die beste Entscheidung? Jetzt und langfristig.

Wenn du diese 3 Tipps befolgst, sparst du dir in Zukunft nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch die Konsequenzen vieler schlechter Entscheidungen.
Manchmal ist es eben doch nicht so schwer, richtige Entscheidungen zu treffen.

Die einfachste Entscheidung:
Bei deinem Studentenkonto ist die Entscheidung übrigens ganz easy:
das Studentenkonto der Erste Bank ist nicht nur das modernste Österreichs, sondern auch mit Sicherheit die richtige Wahl.


Alleskönner statt Nullnummer.
Das Erste Bank Studentenkonto bietet dir deine eigene Debitkarte StudentID (deine Debitkarte ist gleichzeitig dein ISIC Studentenausweis), George und mobiles Bezahlen mit dem Smartphone. Und 40€ Online-Kontoeröffnungsbonus on top.

Also: no more bad decisions. Jetzt auf hier dein Studentenkonto eröffnen.

erstebank.at/gute_entscheidung
Zu weiteren Informationen rund um dein Erste Bank Studentenkonto und allen Vorteilen gelangst du über den Link.

Leave a Comment